Karneval und Kultur? Geht das? In der Session 2020/2021 ist alles anders. Der Karneval fällt aus! Nicht ganz – die Jecken geben sich nicht geschlagen, der Karnevalsvirus ist stärker als alle anderen Viren. Doch ressourcenschonend setzen wir auf leisere Töne und besinnen uns auf die Werte, die das jecke Treiben ausmachen.
Jo Hagen ist mit dabei und bietet den Karnevalsvereinen, jecken Gruppen und denen, die Spaß an der Freude auch in ruhiger Form haben möchten, aus seinem Buch >Krieg der Tollitäten< eine Lesung an.

Lesung
Spaß bei einer Lesung mit Jo Hagen

Aus dem Inhalt:
In Gestrath geht es hoch her. Klüngel und menschliche Abgründe tun sich auf, während Willi Schmitz, der Präsident des Festkommitees alle Hände voll zu tun hat, die zerstrittenen Jecken auf Linie zu halten. Unter dem Siegel der fröhlichen Brauchtumspflege streben Menschen nach Macht, wollen sich in der Sonne der Öffentlichkeit wärmen, spinnen Intrigen oder werden gar straffällig. In dieser Parallelwelt zwischen Postengerangel und Prinzenball bleibt niemand verschont. Weder vor der Kirche noch der Unschuld der Tanzmarie wird haltgemacht.

Eine Lesung, in der Jo Hagen es versteht, die Charaktere sehr plastisch herauszuarbeiten und das Publikum mitzureissen. Sein Buch kann im Anschluss erworben werden und wird selbstverständlich vom Autor signiert.

Die jeweils aktuellen coronabedingten behördlichen Auflagen werden natürlich eingehalten.